Telekom stellt Netz auf IP-Anschlüsse um Internet-Telefonie einfach erklärt  
 











 
 
 
Billig-Tarife.de Tarifvergleich


Onview Bookmarks Google Bookmarks Delicious Bookmarks Mister Wong readster it
Fügen Sie die Nachrichten von VoIP-nutzen.de zu Ihrer Google Homepage hinzu




















 
     


Telekom stellt Netz auf IP-Anschlüsse um

30.05.2014 - Kabelkunden kennen das bereits: Telefonieren mit VoIP. Denn die Anbieter von Kabelfernsehen nutzen ihre Internetleitungen auch, um mit IP-basierten Anschlüssen Telefonie anzubieten. Dabei kommt Voice-over-IP zur Anwendung. Neu ist, dass die Telekom ihr gesamtes Leitungsnetz bis 2018 auf IP-Telefonie umstellen möchte. Schon jetzt sind über drei Millionen Anschlüsse umgestellt.

Für den Kunden ändert sich kaum etwas. Lediglich bei ISDN-Anschlüssen muss die Kompatibilität der Geräte geprüft werden. Mit den IP-Anschlüssen wird für den Kunden aber insbesondere die Installation von Anschlüssen oder die Konfiguration von Leistungsmerkmalen deutlich einfacher. Rufumleitungen, das Abweisen eines Anrufs oder eine Rufnummernsperre kann der Kunde zukünftig bequem selbst schalten. Außerdem stehen dann auf zwei Leitungen pro Endkundenanschluss drei Rufnummern zur Verfügung, die als 'Plug & Play' konfigurierbar sind. Mit IP-Telefonie wird auch Vectoring zum Standard, was DSL-Geschwindigkeiten bis zu 100 MBit/s über das Kupferkabelnetz erlaubt.

Für gewerbliche Kunden bedeutet die Umstellung auf IP-Anschlüsse ebenfalls einen riesigen Vorteil. Denn sie können in Kombination mit SIP-Trunking Telefonanlagen mit beliebig vielen Durchwahlen auf einem einzigen Anschluss nutzen. Das ist eine große Kostenersparnis und bringt Flexibilität bei der Rufnummernverteilung. Wer mehr wissen möchte ...

Für die Telekom lohnt sich die Investition in das Netz ebenfalls. Denn sie ist gegenüber Kabelnetzbetreibern wieder konkurrenzfähig, da die Datengeschwindigkeiten steigen. Noch wichtiger ist aber, dass Installationen beim Kunden, an Kabelabzweigern oder Wartungsarbeiten praktisch aus zentralen Stellen möglich sind. Die Kosten für den Unterhalt des Netzes sinken deutlich.

Jetzt Kommentar schreiben! | Kommentare lesen


Weitere Informationen:
Telefon-Adapter für ISDN und Analog


In Kooperation mit
Ein Service von Billig-Tarife.de


[Alle Angaben ohne Gewähr] [Alle Rechte vorbehalten]
[Artikel: Copyright by Billig-Tarife.de]
     


Aktuelle VoIP-Berichte
kostenlos
in Ihr eMail-Postfach!

Datenschutz-Hinweise

 
Fussball gratis auf dem Smartphone hören
Für Fussballfans gibt es jetzt etwas ganz Neues: Footcall ist die neue App, die sofort startet, wenn es Neuigkeiten in der Fussballwelt gibt. >>>


DSL-Verfügbarkeit & Geschwindigkeit: Wie schnell ist mein Internet wirklich?
Für VoIP wird eine ausreichend schnelle Internet-Geschwindigkeit benötigt, damit gute Sprachqualität erzeugt wird. Was das genau bedeutet, beleuchtet unser Bericht. >>>


Sicherheit bei der VoIP-Telefonie
Das Internet hat nicht nur viele Bereiche des Privatlebens, sondern auch des Geschäftsalltags revolutioniert. Mit der stetigen Weiterentwicklung der onlinebasierten Anwendungen bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, um die Produktivität zu steigern. >>>


Telekom stellt Netz auf IP-Anschlüsse um
Statt ISDN und Analog wird es in Zukunft deutlich mehr IP-Anschlüsse geben. Die Telekom will durch die Netz-Abschaltung deutliche Kosten sparen, was auch für den Verbraucher vorteilhaft sein kann. >>>


Diese Berichte auf
Ihrer Homepage?

Alle Angaben ohne Gewähr | Copyright © Jorek Internetservice
Kopieren von Texten und Bildern ist nicht gestattet!